Allgemeine Geschäftsbedingungen 

Mit Rückenwind

Mag. Barbara Fritsche

Georg-Schicht-Platz 1/6/46

1210 Wien

willkommen@mit-rueckenwind.at

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Mit Rückenwind (Stand 08/20)

 

Mag. Barbara Fritsche führt das gesamte Angebot von Mit Rückenwind gemäß dieser AGBs durch.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch für alle künftigen Vertragsbeziehungen, somit auch dann, wenn bei Zusatzverträgen darauf nicht ausdrücklich hingewiesen wird.

Abweichungen müssen schriftlich vereinbart werden.

Entgegenstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen des/der Auftraggeber*In sind ungültig, es sei denn, diese werden von der Auftragnehmerin ausdrücklich schriftlich anerkannt.

Für den Fall, dass einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein und/oder werden sollten, berührt dies die Wirksamkeit der verbleibenden Bestimmungen und der unter ihrer Zugrundelegung geschlossenen Verträge nicht. Die unwirksame ist durch eine wirksame

Bestimmung, die ihr dem Sinn und wirtschaftlichen Zweck nach am nächsten kommt, zu ersetzen.

Das Angebot von Mit Rückenwind ersetzt weder eine ärztliche noch eine psychotherapeutische Behandlung.

2. Art der Dienstleistung

 

Frühförderung und Entwicklungsförderung für Babys und Kleinkinder, pädagogische Beratung für Familien zu verschiedenen Alltagsthemen, Kurse und Workshops für Eltern über verschiedene Themen rund um Erziehung, Entwicklung und Förderung

Setting je nach Buchung: Einzeltermin oder Gruppe

Welche Dienstleistung in Anspruch genommen wird, wird bei Terminabsprache vereinbart.

Im Regelfall beginnt die Zusammenarbeit im Einzelsetting mit einem Erstgespräch. Ob dieses sinnvoll ist oder übersprungen werden kann, liegt im Ermessen von Mag. Barbara Fritsche und wird zu Beginn der Zusammenarbeit klar kommuniziert.

 

3. Ort der Durchführung

Der Durchführungsort wird bei der Terminfindung vereinbart.

Die Termine finden in der Regel als Hausbesuch, an der Wohnadresse des/der Auftraggeber*In statt.

Alternativ können Termine nach Absprache auch Online über Skype oder Zoom stattfinden. Mit Rückenwind übernimmt keine Haftung für etwaige Sicherheitsprobleme bei Online-Terminen.

Auf Grund der derzeitigen Situation (Covid-19) obliegt es Mit Rückenwind den Durchführungsort auch kurzfristig zu ändern. (Skype oder Zoom) Der Vertrag bleibt dennoch bestehen.

 

4. Zustandekommen des Vertrags

Durch Terminvereinbarung mündlich, über Telefon, E-Mail oder sonstiger schriftlicher Kommunikation. Bei gelungener Terminvereinbarung folgt vor dem ersten Termin eine schriftliche Terminbestätigung per E-Mail. 

Mit der Terminvereinbarung bestätigt der/die Auftraggeber*In die AGBs.

 

5 Kosten

Die Kosten sind abhängig von der gewählten Dienstleistung (siehe Preistabelle auf Homepage), und variieren entsprechend der Dauer des Termins. Über die sinnvolle Dauer entscheidet Mag. Barbara Fritsche unter Berücksichtigung der gemeinsam gesetzten Ziele im Erstgespräch und des Behandlungsverlaufs.

Findet der Termin am Wohnort der Kundin oder des Kunden statt, wird eine Anfahrtspauschale verrechnet.

Blockpreise gelten nur, wenn sich die Kundin oder Kunde, in Absprache mit Mag. Barbara Fritsche, im Vorfeld für das Inanspruchnehmen eines solchen entscheidet, und die Rechnung vor dem ersten Termin beglichen wird. Auch Blockpreise sind exklusive Anfahrtspauschale.

 

6 Zahlungsmodalität

Rechnungen werden ausschließlich elektronisch per email zugestellt.

Kurse und Workshops per Überweisung vor stattfinden des Termins

Bei Kursblöcken muss der gesamte Kursbetrag vor Kursstart überwiesen werden

Bei Terminen im Einzelsetting erfolgt die Bezahlung bar oder per Überweisung prompt nach stattfinden des Termins.

Sollte die Mindestteilnehmer*Innenzahl bei Kursen oder Workshops nicht erreicht werden oder die Leitung erkranken, kann die Veranstaltung abgesagt werden. In diesem Fall wird je nach Vereinbarung der Teilnahmebetrag rückerstattet oder gut geschrieben. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

 

7 Rücktrittsrecht

Beide Parteien können ohne Angabe von Gründen bis 48 Stunden vor Beratungsbeginn vom Vertrag zurücktreten.

Bei Absage des/ der Auftraggeber*In weniger als 48h vor Termin wird der gesamte Preis in Rechnung gestellt.

Bei Verhinderung der Dienstleisterin wird ein zeitnaher Ersatztermin angeboten.

Hat bereits der erste Termin eines  Blockes stattgefunden, kann der Block nicht mehr storniert werden, beziehungsweise werden nicht in Anspruch genonmmene Blocktermine nicht rückerstattet.

8.Haftung

Die Teilnahme an den Angeboten erfolgt auf eigene Gefahr. Mag. Barbara Fritsche haftet weder für Personen-, noch Sachschäden jeglicher Art.  Es obliegt der Eigenverantwortung der Kund*Innen Besonderheiten und/ oder Einschränkungen mitzuteilen und das erworbene Wissen fachgerecht umzusetzen.

9 Vertraulichkeit

Mag. Barbara Fritsche verpflichtet sich, über alle im Rahmen der Tätigkeit bekannt gewordenen Angelegenheiten des/der AuftraggeberIn auch nach der Beendigung des Vertrages unbegrenzt Stillschweigen gegenüber Dritten zu bewahren. Sollte im Rahmen der Zusammenarbeit Videomaterial zur Interaktionsanalyse oder Entwicklungsförderung erstellt werden, wird dieses ebenso vertraulich behandelt und weder während noch nach Beendigung des Vertrages Dritten gezeigt. Möchte Mag. Barbara Fritsche dieses Videomaterial zur Fortbildungszwecken benutzen, geschieht dies nur mit schriftlicher Einverständniserklärung des/ der Auftraggeber*In.

10. Copyright

Die Urheberrechte an Texten und Bilder auf Homepage, Kursunterlagen, Flyer und Visitenkarte gehören Mag. Barbara Fritsche und dürfen nur mit ausdrücklicher Zustimmung reproduziert und an Dritte weitergegeben werden. Außerdem ist es nicht erlaubt Stundenbilder und Workshop-Konzepte zu kopieren.

11. Gutscheine

Gutscheine können für angebotene Dienstleistungen erworben werden. Hierzu ist eine individuelle Absprache notwendig. Sie sind nicht bar ablösbar. Restbeträge werden nicht ausbezahlt.

12 Ergänzungen zur aktuellen Situation (Covid-19):

Mit Rückenwind behält sich das Recht vor, vereinbarte Termine jederzeit ins Internet zu verlegen. Möchte der Kunde oder die Kundin weder über Skype, Zoom oder ähnliche Plattformen kommunizieren, können Beratungsgespräche alternativ in Ausnahmefällen auch telefonisch stattfinden. Termine können jedenfalls in einem solchen Fall nicht storniert werden.

Über die Notwendigkeit eines Mund-Nasen-Schutzes entscheidet Mag. Barbara Fritsche in Abhängigkeit der aktuellen Situation und der momentanen Empfehlungen der Behörde. Bitte bereiten Sie deshalb einen solchen vor. Kinder unter sechs Jahren müssen keinen MNS tragen. Bitte waschen Sie sich und Ihrem Kind vor jedem Termin gründlich die Hände. Bei Hausbesuchen bitte ich Sie kurz vor unserem Termin gut zu lüften.

Bei Krankheitssymptomen oder einem positiven Covid-19 Test in der Familie des/der Aufttraggeber*In ist Mag. Barbara Fritsche zu benachrichtigen, und es wird individuell besprochen, wie sich die weitere Zusammenarbeit gestalten wird.

Weiters ist der/die Aufttraggeber*In verpflichtet, Mag. Barbara Fritsche vor jedem Termin zu informieren, ob in den letzten 14 Tagen Kontakt mit Verdachtsfällen oder positiv getesteten Personen stattgefunden hat.